Thuer-home-senkrecht-2
Logo-900-Jahre-Thuer-Kopie02
20110208-Thuer-gesamt1
[Thür] [Allerlei] [Bürgermeister] [Rat und Gremien] [Gemeindebüro] [Veranstaltungen] [Jugendraum] [Senioren] [Seniorenwerkstatt] [Gemeindehalle] [Links] [Projekte] [Gewerbegebiet] [Baugebiete] [Bolzplatz] [Kinderbücherei] [Streuobstwiese] [Feuerwehr] [Ferienwohnungen] [Vereine] [BdP Stamm Drache Thür] [JGV 1878 Thür] [kfd Thür] [KVV Thür] [MGV 1905 Thür] [Tennisclub] [TuS 1900 Thür] [Kirche] [Kindergarten] [Schule] [Geschichte] [Wappen] [Fraukirch] [Judenfriedhof] [Thürer Wiesen] [Chronik] [900 Jahre Thür] [Impressum]

Freiwillige Feuerwehr Thür

19650000-Feurwehr-Thuer
2011-Feurwehr-Thuer

Freiwillige Feuerwehr Thür im Jahr 1965

Freiwillige Feuerwehr Thür im Jahr 2011


Festliche Einsegnung und Indienststellung des neuen zweiten TSF-W

Nach einer von Pastor Ralf Birkenheier zelebrierten Messe am vergangenen Sonntag (14. Mai 2017) begrüßte Bernd Dreiser, Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Thür zahlreiche Besucher, die anlässlich der festlichen Einsegnung und Indienststellung des neuen zweiten Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser (TSF-W) zum Thürer Dorfplatz gekommen waren. Dazu zählten u.a. VG-Bürgermeister Jörg Lempertz, Ortsbürgermeister Rainer Hilger, Mendigs Stadtbürgermeister Hans Peter Ammel, Wehrleiter Stephan Schüller, Pastor Ralf Birkenheier, einige Kameraden der FFW Rieden, Ehrenbrandmeister Oskar Dreiser und einige Alterswehrkameraden.  Für den musikalischen Rahmen der Veranstaltung zeichnete der Musikverein Tür unter der Leitung von Ralf Pauken verantwortlich und für Speis´und Trank sorgte die FFW Thür, die von einigen Kameraden aus Mendig unterstützt wurde.

20170514 FFW Thuer 800 (4) 20170514 FFW Thuer 800 (2)

Nachdem die Ehefrau des Wehrführers, Brigitte Dreiser die zahlreichen Firmen und Privatpersonen benannt- und Bernd Dreiser sich bei allen bedankt hatte, die das neue Fahrzeug auf Hochglanz brachten, gab Letztgenannter das Wort an den Chef der Feuerwehr, VG-Bürgermeister Jörg Lempertz. Wörtlich sagte dieser: "Retten, löschen, bergen, schützen - dafür steht die Feuerwehr. Es sind zugleich vier Symbole im Feuerwehr-Signet, das wir alle kennen und eins davon können die Thürer Kameraden seit heute noch besser, als sie es bisher schon konnten - nämlich löschen. Denn mit dem TSF-W wird für die Thürer Feuerwehr ein Fahrzeug in Dienst gestellt, das zusätzlich einen halben Kubikmeter Wasser aufnehmen kann. Nicht viel im Vergleich zu dem Wasservorkommen hier rund um Thür, aber immerhin genügend für den ersten Löschangriff. Das TSF-W wird nun im Rahmen der kommunalen Trägerschaft von der Feuerwehr Volkesfeld zur Feuerwehr Thür überstellt. Dies wurde möglich, weil die Feuerwehren Rieden und Volkesfeld als Einheit ihre Aufgaben erledigen und daher die Ausstattung entsprechend abgestimmt werden musste. Somit ergab sich für die Kameraden der Feuerwehr Thür der glückliche Umstand, das Fahrzeug der Feuerwehr Volkesfeld übernehmen zu können.

20170514 FFW Thuer 800 (1)
20170514 FFW Thuer 800 (3)

(Mit freundlicher Genehmigung von Sonja Fréer)

Die Verbandsgemeinde als kommunaler Aufgabenträger legt großen Wert auf einen effektiven Brandschutz für die Bevölkerung. Somit unterstreicht die VG Mendig ihr Bestreben, die Feuerwehren immer mit dem bestmöglichen Material und Maschinen auszustatten Außerdem steht die Verbandsgemeinde Mendig immer hinter den über 170 Kameradinnen und Kameraden der der Freiwilligen Feuerwehr in der gesamten Kommunalen Familie." Zum Abschluss seiner Rede dankte VG-Bürgermeister Jörg Lempertz allen Kameradinnen und Kameraden für ihr unermüdliches Engagement und die Bereitschaft, rund um die Uhr, 24 Stunden lang bereit für den Einsatz zu sein.
Im Rahmen der offiziellen Übergabe des Fahrzeuges überreichte der Bürgermeister der VG-Mendig einen überdimensional großen Schlüssel aus Mendiger Basalt an Wehrführer Bernd Dreiser.
Nach der feierlichen Einsegnung des TSF-W durch Pastor Ralf Birkenheier, der sich eigens eine Stola mit dem Emblem der Thürer Fraukirch umgelegt hatte, richtete Wehrleiter Stephan Schüller ein Grußwort an die Anwesenden. "Bei dieser Fahrzeugübergabe handelt es sich um eine Win-Win-Situation für die VG-Verwaltung und die Feuerwehr. Hier wird ein hochmodernes Fahrzeug in einem tadellosen Zustand an die Feuerwehr Thür weitergegeben. Die Thürer Wehr verfügt jetzt nicht nur über 750 Liter Wasser, sondern mit dem zweiten TSF-W noch einmal zusätzlich über 600 Liter. Damit ist Thür in gewisser Weise für den Erstangriff relativ unabhängig von der Stützpunktfeuerwehr, die, falls erforderlich, selbstverständlich mit ihrem Equipment nachrückt.
Insgesamt hat die Verbandsgemeinde Mendig seinerzeit für das komplette Fahrzeug rund 60.000 EUR bezahlt. Die Thürer Feuerwehr konnte das TSF-W aufgrund der Unterstützung durch zahlreiche Sponsoren und den eigenen Förderverein finanzieren.

90 Jahre Freiwillige Feuerwehr Thür

20140911-90-Jahre-Feuerwehr

Am 9. November 2014 feierte die Freiwillige Feuerwehr  Thür ihr 90-jähriges Bestehen. Nach der Heiligen Messe in der Pfarrkirche St. Johannes und der  Kranzniederlegung ging es in Begleitung des Musikvereins Thür in  die Mehrzweckhalle, wo Wehrführer Bernd Dreiser die Honoratioren und Gäste begrüßte. “Wir blicken zurück auf 90 Jahre. Es war eine  Zeit der großen gesellschaftlichen und politischen Umbrüche, aber auch  eine Zeit, in der es immer wieder Kameraden gab, die bereit waren, für  Leben, Gesundheit und Besitz der Thürer Bevölkerung im Notfall Hilfe zu  leisten. Und so stehen diese 90 Jahre für viele tausend Stunden  Einsatzarbeit, die ehrenamtlich und aufopferungsvoll geleistet wurden”,  erklärte Dreiser, der seit 1991 Wehrführer und insgesamt schon 37 Jahre  in der Feuerwehr aktiv ist.  

20141109-Dreiser-Bernd-IMG_0527

Die Feuerwehr am Tag der historischen Höfe am 08. und 09.09.2012

Feuerwehrübung Thür
Feuerwehrübung Thür
20120908 Funk IMG_4783
Feuerwehrübung Thür
Feuerwehrübung Thür
Feuerwehrübung Thür
Feuerwehrübung Thür
Feuerwehrübung Thür
Feuerwehrübung Thür
Feuerwehrübung Thür

Langjähriger Wehrleiter der Verbandsgemeinde Mendig wurde in den Ruhestand verabschiedet

20120516-Verabschiedung-05Am 16. Mai 2012 fand in der festlich geschmückten Thürer Halle die Verabs20120516-Verabschiedung-03chiedung von Verbandsgemeindewehrleiter Franz-Josef Geilen statt.

Dem Wunsch von der in Thür wohnenden Familie Geilen, den Festakt in Thür zu veranstalten, entsprach Ortsbürgermeister Rainer Hilger gerne und sagte dem Organisationsteam der Verbandsgemeinde Mendig jegliche Hilfe zu. Unterstützt wurde das Team  von den Thürer Feuerwehrkameradinnen und Kameraden.

Ein sichtlich gerührter Franz-Josef Geilen nahm die Dankesworte und guten Wünsche von allen Seiten entgegen,- sogar Feuerwehrkameraden aus Heiligenblut in Österreich waren extra angereist. Jeder Redner dankte auch der Ehefrau und den Kindern, die über solch lange Jahre immer wieder viel Verständnis aufbringen und Entbehrungen hinnehmen mussten.

Nachdem Verbandsbürgermeister Jörg Lempertz die offizielle Verabschiedung vorgenommen hatte, wurde der neue Wehrleiter der Verbandsgemeinde Stefan Schüller in sein Amt eigeführt.

Anschließend ehrte man den scheidenden, sehr beliebten Wehrleiter Franz – Josef Geilen mit dem Großen Zapfenstreich.

 

20120516-Verabschiedung-02
20120516-Verabschiedung-06
20120516-Verabschiedung-04
20120516-Verabschiedung-01
20120516-Verabschiedung-07