Thuer-home-senkrecht-2
Logo-900-Jahre-Thuer-Kopie02
20110208-Thuer-gesamt1
[Thür] [Allerlei] [Bürgermeister] [Rat und Gremien] [Gemeindebüro] [Bekanntmachung] [Veranstaltungen] [Gemeindehalle] [Jugendraum] [Senioren] [Seniorenwerkstatt] [Kirche] [Fraukirch] [Thürer Wallfahrt] [Schule] [Kindergarten] [Feuerwehr] [Kirmes] [Projekte] [Gewerbegebiet] [Bolzplatz] [Kinderbücherei] [KochKulThür] [Streuobstwiese] [Ferienwohnungen] [Vereine] [JGV 1878 Thür] [kfd Thür] [KVV Thür] [MGV 1905 Thür] [TuS 1900 Thür] [Geschichte] [Wappen] [Judenfriedhof] [Chronik] [900 Jahre Thür] [Thürer Wiesen] [Links] [Datenschutz] [Impressum]

Start des neuen Projektes „Bewegung in die Dörfer“ in Thür

20190403 1600 Bewegung in Thuer FPH03658 2

Am 3. April startete um 16.00 Uhr das neue Projekt zu einem Bewegungsangebot für Seniorinnen und Senioren in dem Gastraum der Mehrzweckhalle Thür. Hier trafen sich 25 Seniorinnen und Senioren zu einer geselligen Stunde um mit kleinen Übungen die Beweglichkeit zu verbessern und die Sorgen des Alltages zu vergessen. Der Bewegungsbegleiter Joachim Greven, den die Thürer zunächst aus Kottenheim ausgeliehen haben, verstand es mit spielerischen Kombinationen sportliche und geistige Anregungen zu geben, die den Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Spaß bereiteten.

Ein gelungener Start für das von der Kreisverwaltung Mayen Koblenz geförderte Gesundheitsprojekt in der Ortsgemeinde Thür.

Und so geht es weiter, zukünftig soll das Bewegungsangebot für Seniorinnen und Senioren in Thür regelmäßig stattfinden. Der nächste Termin ist der 8. Mai, dann jeweils am ersten Mittwoch des Monats, 5. Juni, 3. Juli, 7. August, 4. September und 2. Oktober. Im Winterhalbjahr ist das Treffen dann zweimal im Monat, am ersten und dritten Mittwoch geplant.

In Kürze wird der Landkreis Mayen-Koblenz eine Schulung für Bewegungsleiter mit den Partnern der Landeszentrale für Gesundheitsförderung und des Turnverbandes  Mittelrhein in Thür durchführen. Die ehrenamtlichen Helfer aus Thür, Doris Hilger, Kerstin Jakob, Rainer Hilger und Leo Oster werden an dieser Schulung teilnehmen und dann zukünftig abwechselnd das Bewegungsangebot in Thür begleiten. Im Sommer können die Aktivitäten zur Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden auch an der frischen Luft stattfinden. Langfristig könnte das Programm noch durch gemeinsame Spaziergänge und andere gesellige Veranstaltungen ergänzt werden. Weitere Teilnehmer sind herzlich willkommen.

Das Team der Bewegungsbegleiter

Die Termine für “Senioren - Wir bewegen Thür” im Jahr 2019:

20.11.2019
18.12.2019


Thürer Seniorenkaffeeklatsch

Die Themen “Bewegung in die Dörfer bringen” und “Seniorennetzwerk der Verbandsgemeinde Mendig” wurden vorgestellt

Gut gefüllt waren die weihnachtlich geschmückten Gasträume der Thür Gemeindehalle am 07.12.2018.

Zahlreiche Seniorinnen und Senioren waren gekommen, um sich über die Themen Seniorennetzwerk und Bewegung im Alter zu informieren.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Ortsbürgermeister Rainer Hilger, stellte Frau Lea Bales von der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz, das Konzept “ Bewegung in die Dörfer bringen “ vor. Hierbei kommt es nicht auf sportlichen Ehrgeiz an sondern vielmehr darauf, nicht alleine zuhause zu sitzen. Um Geselligkeit  und Spaß mit anderen zu haben,  geht es bei diesem Projekt.

20181207 1024 Seniorennachmittag FPH03507 1

Frau Andrea Reitz, eine  Krankenschwester und Bewegungsbegleiterin, die Seminare und Beratungen im Bereich Arbeit mit Senioren anbietet und diesbezügliche Kurse abhält, stellte das Projekt in der Praxis vor. Da Frau Reitz auch als Gedächtnistrainerin  ausgebildet ist, forderte sie auf lockere Art die Seniorinnen und Senioren zum Mitmachen auf.

Nach einer kurzen Bewegungsrunde nach dem Motto rechte Schulter, linke Schulter, beide heben, rechtes Bein, linkes Bein… war das Eis schon gebrochen. Kognitive Partnerübungen zeigten auf spielerische Weise, wie man auf einfache Art die grauen Zellen fit halten kann. Ganz großartig zeigten sich die Thürer bei der nicht leichten Aufgabe, wie man aus einem Mittelteil eines Liedes den Titel erkennt.

Alle waren sich einig, das hat Spaß gemacht und als Frau Reitz am Ende ihrer Übungen die Geschichte mit den Uhren vorlas, erschallte lautes Lachen durch die Räume, denn die einzelnen Gruppen mussten verschiedene Uhrgeräusche nachahmen.

20181207 1024 Seniorennachmittag FPH03513 1
20181207 1024 Seniorennachmittag FPH03517 1

Frau Bales bot im Anschluss ihre Unterstützung für die Umsetzung des Projektes in Thür an und Ortsbürgermeister Rainer Hilger versprach, bereits Anfang des nächsten Jahres die Umsetzung zu forcieren.
Nach so viel Anstrengung schmeckten Kaffee und Kuchen nochmal so gut und das Thema des Tages wurde unter den Seniorinnen und Senioren diskutiert.

In Anschluss stellte Stefan Hilger, der neue Seniorenbeauftragte der Verbandsgemeinde Mendig, nach einer kurzen Ansprache von Verbandsbürgermeister Jörg Lempertz , das Seniorennetzwerk  vor. Hier soll es darum gehen,  durch einen Zusammenschluss ehrenamtlicher Helfer und professioneller Mitglieder wie z.B. Pflegedienste, alle Bereiche für Senioren anzusprechen, in denen Hilfe benötigt wird. Außerdem sollen Hemmschwellen abgebaut werden.  Durch die ehrenamtlichen Mitglieder soll ein bekanntes Gesicht  den Seniorinnen und Senioren den Weg zur Hilfe erleichtern.
Das war ein schöner, informativer, gelungener  Nachmittag,  waren sich alle einig und auf die erste Veranstaltung  im Neuen Jahr sind alle gespannt.

Thürer Seniorenfahrt 2018

Ca. 80 gutgelaunte Seniorinnen und Senioren starteten am letzten Freitag, 05.10.2018, bei schönstem Spätsommerwetter, in Richtung Eifel. Schalkenmehren war in diesem Jahr das Ziel. Hier erwartete man die Gäste bereits  im Café Maarblick  zu einem gemütlichen Kaffeeklatsch.

20181005 1024 Seniorenausflug IMG_1048 1

Im Anschluss standen verschiedene Möglichkeiten zur Wahl, sodass für jeden etwas dabei war.
Ein Teil der Teilnehmer machte sich auf, um den Wanderweg rund um das Schalkenmehrener Maar zu erkunden. Einige ganz rüstige erklommen sogar die Anhöhe und hatten so einen wunderschönen Blick auf das Weinfelder Maar und das Schalkenmehrener Maar.

20181005 1024 Seniorenausflug IMG_1059 1
K1024_20181005 Seniorenausflug IMG_1057 1
K1024_20181005 Seniorenausflug IMG-20181006-WA0003 1

Ein Großteil nahm  an der von Frau Elfriede Geibel und dem Ortsbürgermeister von Schalkenmehren  Herrn Peter Hartogh kurzweilig und interessant gestalteten Führung durch das Heimweberei-Museum des Ortes teil.  Man konnte nicht nur die alten Webstühle und jede Menge liebevoll zusammengetragener Utensilien aus dem vorigen Jahrhundert bewundern sondern auch viel Wissenswertes über die Personen erfahren, die diese Weberei aufgebaut und erfolgreich geführt hatten. Insbesondere das Leben und Wirken der Begründerin Frau Anna Droste-Lehnert wurde eindrucksvoll dargestellt.

K1024_20181005 Seniorenausflug IMG_1064 1

Ganz gemütlich verbrachte die restliche Truppe den Nachmittag auf der Sonnenterrasse des Cafés oder am Uferweg mit einem wunderschönen Blick auf das Schalkenmehrener Maar.
Um 18 Uhr trafen sich alle Teilnehmer  wieder zu einem gemeinsamen Abendessen und ließen den Tag fröhlich ausklingen.

K1024_20181005 Seniorenausflug FPH03174 1

Die Ehrung der ältesten Teilnehmer durfte natürlich nicht fehlen und so überreichte Ortsbürgermeister Rainer Hilger je ein Präsent an Maria Klöppel und Hans Kaiser, die  beide schon gemeinsam die Schulbank gedrückt hatten.

K1024_20181005 Seniorenausflug FPH03150 1
K1024_20181005 Seniorenausflug FPH03151 1
K1024_20181005 Seniorenausflug FPH03156 1
K1024_20181005 Seniorenausflug FPH03162 1
K1024_20181005 Seniorenausflug FPH03154 1
K1024_20181005 Seniorenausflug FPH03148 1

Bei der Ankunft in Thür bedankten sich alle Teilnehmer bei Ortsbürgermeister Rainer Hilger für den wunderschönen Tag.


Vorweihnachtlicher Seniorennachmittag in Thür

20171203 Seniorenkaffee 000001

90 Thürer Seniorinnen und Senioren waren der Einladung  zu einem gemütlichen Kaffeeklatsch am 03.12.2017 in die vorweihnachtlich geschmückte Thürer Gemeindehalle gefolgt.

20171203 Seniorenkaffee 000002
20171203 Seniorenkaffee 000004

Nach der Begrüßung durch  Ortsbürgermeister Rainer Hilger, wechselten sich die  Gruppe Feetz mit ihren liebevoll getexteten Liedern mit gekonnt gehaltenen Vorträgen in Mundart ab.  Helma Schneider, Käthi Kedak und Marie-Luise Marhöfer  berichteten auf Thürer Platt von der guten alten  Zeit.

20171203 Seniorenkaffee 000006

Zwischendrin wurde ein Kaffeeklatsch abgehalten. Die Seniorinnen und Senioren ließen sich Kaffee und Kuchen gut schmecken und hatten sich viel zu erzählen.

20171203 Seniorenkaffee 000012

Zur späterer  Stunde präsentierte  Fritz Hanke einen Filmbeitrag, der schon bei dem Wettbewerb  “ Unser Dorf hat Zukunft “ für viel Anerkennung bei den verschiedenen Kommissionen gesorgt hatte. Zusätzlich stellte Fritz Hanke noch den neuen Dorfkalender 2018 vor, der ebenfalls das Thema “ Unser Dorf hat Zukunft “ zur Grundlage hat. Der Kalender wurde zum Kauf angeboten und fand reißenden Absatz. Übrigens ist der Kalender noch in den Thürer Geschäften zu erwerben und natürlich auch im Gemeindebüro vorrätig.

20171203 Seniorenkaffee 000015
20171203 Seniorenkaffee 000009

Schon traditionell wurden zu guter Letzt die älteste Teilnehmerin und der älteste Teilnehmer geehrt. Ortsbürgermeister Hilger überreichte je ein Geschenk an Maria Klöppel und Hans Kaiser.

Gemütlich klang der Nachmittag mit von der Gruppe Feetz angestimmten Weihnachtsliedern aus, die von den textsicheren Seniorinnen und Senioren kräftig mitgesungen wurden.

 „ Dat hatt uss jod jefalle heut“, war die einstimmige Meinung.


Thürer Seniorenfahrt 2016

Warum in die Ferne schweifen, wenn ….

Unter diesem Gesichtspunkt, wurde am 26.09.2016 eine Tour in die nähere Umgebung organisiert.

Und so starteten ca. 80 gutgelaunte Seniorinnen und Senioren, bei schönem Spätsommerwetter, in Richtung Nettetal zum Riedener Waldsee. Hier erwartete man die Gäste bereits  in der Eifeler Seehütte  zu einem gemütlichen Kaffeeklatsch.

 „ Es ist uns wichtig, dass wir sowohl für die sehr aktiven Seniorinnen und Senioren als auch für diejenigen, die nicht mehr so gut zu Fuß sind,  an diesem Tag etwas im Angebot haben“, so Ortsbürgermeister Rainer Hilger.

Im Anschluss standen also verschiedene Möglichkeiten auf dem Programm. Die eine Gruppe fuhr mit dem Bus zur Besichtigung von Schloss Bürresheim. Eine interessante Führung  zu den historischen Besitzverhältnissen, der über viele Jahrhunderte  gewachsenen Bausubstanz und  dem zahlreich gesammelten Interieur aus verschiedenen Epochen ließ die Zuhörer viel Wissenswertes  zu diesem wunderschön gelegenen Schloss erfahren.

Andere machten sich zu einem Spaziergang rund um den Riedener Waldsee auf und staunten über die vielen Häuser, die hier entstanden sind.

Wieder andere ließen sich von einem echten “ Mennijer Jung “, der schon länger seinen Wohnsitz an den Riedener Waldsee verlegt hat, informieren, wie es sich so wohnt in dem “Feriengebiet“.

Um 18 Uhr trafen sich alle Teilnehmer  wieder zu einem gemeinsamen Abendessen in den Gasträumen der Seehütte und ließen den Tag fröhlich ausklingen.

Die Ehrung der ältesten Teilnehmer durfte natürlich nicht fehlen und so überreichte Ortsbürgermeister Rainer Hilger je ein Präsent an Hans Kaiser und Annelore Hilger. Die beiden, die schon zusammen die Schulbank gedrückt hatten, freuten sich sehr und haben fest vor, auch im nächsten Jahr dabei zu sein.

20160926 640 Seniorenausflug 001
20160926 640 Seniorenausflug 002
20160926 640 Seniorenausflug 005
20160926 640 Seniorenausflug 003 20160926 640 Seniorenausflug 004
20160926 640 Seniorenausflug 006
20160926 640 Seniorenausflug 007
20160926 640 Seniorenausflug 008
20160926 640 Seniorenausflug 009 20160926 640 Seniorenausflug 011
20160926 640 Seniorenausflug 010
20160926 640 Seniorenausflug 012
20160926 640 Seniorenausflug 015
20160926 640 Seniorenausflug 019
20160926 640 Seniorenausflug 021

Thürer Senioren besuchten am 28.08.2015 die Straußenfarm in Remagen

Die diesjährige Seniorentour führte am 28.08.2015 ca. 80 Thürer Seniorinnen und Senioren nach Remagen zur Straußenfarm Gemarkenhof.

Nach einer Bustour durch das schöne Brohltal, wurden die Teilnehmer bereits auf der Sonnenterrasse der Straußenfarm erwartet. Hier servierte man leckeren, selbstgebackenen Kuchen und bei einem gemütlichen Kaffeeklatsch, hatten sich die Senioren viel zu erzählen.

20150828-Seniorenausflug-044
Im Anschluss ging es mit einer Bimmelbahn quer durch das großzügige Gelände und in einer sehr kurzweiligen Art, wurde durch den Straußenfarmer viel Wissenswertes über den Strauß an sich und die Straußenzucht berichtet. Erste Station war dabei ein beispielhaftes Zuchttrio, wobei auf sehr lustige Weise auf den Umstand hingewiesen wurde, dass der Straußenmann je zwei Damen sein Eigen nennt.20150828-Seniorenausflug-IMG_0085

Vorbei an Straußenherden mit durchschnittlich 50 Tieren verschiedener Altersstufen, ging es weiter zur Kinderstube der Straußenfarm. Und wie bei allen Lebewesen, waren diese possierlichen Tierchen sicherlich der Hingucker schlechthin. Interessant wurde es dann im Brutraum, wo die Teilnehmer ein sich im Schlüpfen befindliches Straußenjunges bewundern konnten.

Nach so vielen Informationen, freute man sich schließlich auf das gemeinsame  Abendessen und den gemütlichen Ausklang in den Gasträumen des Gemarkenhofes. Etwas müde, aber sichtlich zufriedene Thürer trafen gegen 21 Uhr wieder zu Hause ein.20150828-Seniorenausflug-066

20150828-Seniorenausflug-034 20150828-Seniorenausflug-IMG_0109
20150828-Seniorenausflug-050
20150828-Seniorenausflug-026

Kaffeeklatsch der Thürer Senioren

Gemeinde Thür lud am 28.01.2015 zum karnevalistischen Nachmittag mit dem Thürer Prinzenpaar ein

20150128-Seniorenkaffee-000271
20150128-Seniorenkaffee-Lempertz-00033
20150128-Seniorenkaffee-000581
20150128-Seniorenkaffee-000411
20150128-Seniorenkaffee-000701
20150128-Seniorenkaffee-000431
20150128-Seniorenkaffee-000441
20150128-Seniorenkaffee-000571 20150128-Seniorenkaffee-000451
20150128-Seniorenkaffee-000611
20150128-Seniorenkaffee-000661
20150128-Seniorenkaffee-000641
20150128-Seniorenkaffee-000781
20150128-Seniorenkaffee-000801
20150128-Seniorenkaffee-Geilen-00040
20150128-Seniorenkaffee-000811
20150128-Seniorenkaffee-000871 20150128-Seniorenkaffee-FEEZ-00071

Thürer Seniorentour ging an die Ahr

Die Stoßgebete waren erfolgreich, denn bei der Abfahrt, am Mittwoch, 28.08.2014 um 13.30 Uhr, lichteten sich die Wolken und die Sonne kam heraus. 93 Thürer Seniorinnen und Senioren starteten somit frohgelaunt in Richtung Dernau.
Durch das schöne Ahrtal ging die Fahrt zum Weingut Kloster Marienthal, wo die Ausflügler bereits mit Kaffee und leckerem Kuchen erwartet wurden.
20140827-Seniorenausflug-Dernau-04Nachdem Ortsbürgermeister Rainer Hilger die Senioren herzlich begrüßt hatte, wurden beim anschließenden gemütlichen Kaffeeklatsch allerhand Neuigkeiten ausgetauscht.

Anschließend brach ein Teil der Truppe zur Besichtigung der Römervilla in Bad Neuenahr – Ahrweiler auf. Viel Wissenswerte über die Kultur der Römer, die geschichtlichen Zusammenhänge und über den Werdegang der Ausgrabungen wurde durch die zwei sympathischen  Museumsführer vermittelt. Beeindruckt zeigten sich alle von der Größe der Ausgrabungsstätte.20140827-Seniorenausflug-Dernau-05

Die restlichen Teilnehmer der Seniorenfahrt hatten sich entweder in dem wunderschönen Ambiente des Gasthofes gemütlich niedergelassen oder aber die Umgebung erkundet. Da das Weingut unmittelbar am Rotweinwanderweg liegt, machten einige einen kleinen Spaziergang durch die Weinberge und genossen die schöne Aussicht.

Gegen 18.00 Uhr trafen sich dann alle wieder in den Gasträumen des Weingutes, wo Bürgermeister Rainer Hilger jeweils ein Präsent an die älteste Teilnehmerin Frau Else Krings und den ältesten Teilnehmer Herrn Hans Kaiser überreichte.

Beim anschließenden Abendessen ließ man den Tag bei einem guten Glas Ahrwein ausklingen und alle zeigten sich erfreut über den gelungenen Ausflug.

„ Das war wieder eine runde Sache “, bedankten sich gutgelaunte  Seniorinnen und Senioren für die Einladung und erreichten gegen 20.45 Uhr wohlbehalten wieder ihren Heimatort Thür.

20140827-Seniorenausflug-Dernau-03
20140827-Seniorenausflug-Dernau-01
20140827-Seniorenausflug-Dernau-02
20140827-Seniorenausflug-Dernau-011
20140827-Seniorenausflug-Dernau-013
20140827-Seniorenausflug-Dernau-023
20140827-SeniorenausflugDernau-026
20140827-Seniorenausflug-Dernau-042
20140827-Seniorenausflug-Dernau-019 20140827-Seniorenausflug-Dernau-014
20140827-Seniorenausflug-Dernau-015
20140827-Seniorenausflug-Dernau-024
20140827-Seniorenausflug-Dernau-025
20140827-Seniorenausflug-Dernau-030
20140827-Seniorenausflug-Dernau-033
20140827-Seniorenausflug-Dernau-039
20140827-Seniorenausflug-Dernau-040

Hier hier geht’s zur Internetseite des Klosters Marienthal

Hier geht’s zur Internetseite der Römervilla in Bad Neuenahr-Ahrweiler


Thürer Senioren erkundeten die Festung Ehrenbreitstein am 18.07.2013

Petrus hatte es gut gemeint mit den Thürer Seniorinnen und Senioren bei der diesjährigen Seniorentour. Bei strahlendem Sonnenschein starteten ca. 80 Personen am 18. Juli zu einem Ausflug zur Festung Ehrenbreitstein.
20130718-Seniorenausflug-P10506112In den angenehm kühlen Räumlichkeiten des Restaurant-Casinos begrüßten Bürgermeister Rainer Hilger und Verbandsbürgermeister Jörg Lempertz die fröhliche Truppe. Bei einem gemütlichen Kaffeeklatsch ließ man sich dann den leckeren Kuchen schmecken und hatte sich einiges zu erzählen.

Anschließend gab es verschiedene Möglichkeiten den restlichen Nachmittag zu verbringen. Die einen ließen sich zu einem kleinen Plausch auf der Terrasse des Restaurants nieder und bewunderten den herrlichen20130718-Seniorenausflug-P10506081 Ausblick auf das Deutsche Eck, andere erkundeten die Festung auf eigene Faust, viele interessierten sich auch für die tollen Ausstellungen, wie die des Landschaftsarchitekten Lenné oder auch die Ausstellung zum Thema “ Bekannte Marken aus Rheinland-Pfalz“.20130718-Seniorenausflug-P10506451











Als Volltreffer erwies sich die sehr informative Führung durch Frau Karin Höhler. In einer sympathischen, lockeren Art brachte sie den Teilnehmern die Festungsgeschichte näher und wusste viele interessante Geschichten zu berichten. Sie zeigte sich sehr beeindruckt von den wissbegierigen Thürer Seniorinnen und Senioren und man merkte ihr die Freude an, dass sich die Teilnehmer auch für Details interessierten.20130718-Seniorenausflug-P10506831

Um 18.00 Uhr ging es dann zurück zum Restaurant des Vulkanbrauhauses in Mendig. Hier wurden traditionell die älteste anwesende Teilnehmerin und der älteste Teilnehmer  geehrt.  Ortsbürgermeister Rainer Hilger und der 1. Beigeordnete Friedrich Hermes  überreichten dem Ehepaar Christine und Walter Ritzdorf kleine Präsente und wünschten den beiden noch viele Teilnahmen an den jährlichen Ausflügen. Diesen Wünschen konnte sich Verbandsbürgermeister Jörg Lempertz nur anschließen.

Bei einem genüsslichen Abendessen ließ man den Tag ausklingen. „ Das war wieder eine runde Sache “, bedankten sich gutgelaunte  Seniorinnen und Senioren für die Einladung und  gegen 20.30 Uhr erreichten alle wohlbehalten wieder ihren Heimatort Thür.


Thürer Senioren Kaffeeklatsch

Am Mittwoch, 11. Dezember 2013, waren in der Thürer Mehrzweckhalle wieder die Thürer Seniorinnen und Senioren zum Senioren – Kaffeeklatsch eingeladen.

Bei  Kaffee und Kuchen gab es einen Rückblick auf den Seniorenausflug zur Festung Ehrenbreitstein im Juli dieses Jahres und danach stand das gesellige Beisammensein in weihnachtlicher Atmosphäre im Vordergrund. Zudem hatte sich ein ganz besonderer Gast angekündigt, von drauß’ vom Walde, da kam er her.

K800_20131211 Senioren Thuer P10705261
K800_20131211 Senioren Thuer P10705321 K800_20131211 Senioren Thuer P10705391