Thuer-home-senkrecht-2
Logo-900-Jahre-Thuer-Kopie02
20110208-Thuer-gesamt1
[Thür] [Allerlei] [Bürgermeister] [Rat und Gremien] [Gemeindebüro] [Veranstaltungen] [Jugendraum] [Senioren] [Seniorenwerkstatt] [Gemeindehalle] [Links] [Projekte] [Gewerbegebiet] [Baugebiete] [Bolzplatz] [Kinderbücherei] [Streuobstwiese] [Feuerwehr] [Ferienwohnungen] [Vereine] [BdP Stamm Drache Thür] [JGV 1878 Thür] [kfd Thür] [KVV Thür] [MGV 1905 Thür] [Tennisclub] [TuS 1900 Thür] [Kirche] [Kindergarten] [Schule] [Geschichte] [Wappen] [Fraukirch] [Judenfriedhof] [Thürer Wiesen] [Chronik] [900 Jahre Thür] [Impressum]
Thuer-Wappen
20120401-Kreuzweg-440

Das Thürer Gemeindewappen zeigt 3 goldene Lilien und einen roten, silber bewehrten Adler.

Die Lilien erinnern daran, dass bis zum Ende des 18. Jahrhunderts die Prämonstratenser Abtei Sayn einer der wichtigsten Grundherren in Thür war.

Der Prämonstratenserorden führt im Wappen zwei gekreuzte Krummstäbe, bewinkelt von je 3 Lilien.

Der Kirchen- und Ortspatron ist seit altersher der heilige. Johannes der Evangelist. Dieser führt als Sinnbild einen Adler. Als Hinweis auf den Ortspatron steht der Adler.

Am 05. Mai 2001 wurde von der Kreisverwaltung Mayen – Koblenz die Genehmigung erteilt eine Gemeindeflagge zu führen.

Die Symbolik der Dorffahne ist diesem Gemeindewappen entnommen.

Die Fahne ist ein Symbol der Einheit und der Einigkeit der Gemeinschaft, die sich unter ihr versammelt.